Archiv

4. Herren schlägt Tabellenführer

Geschrieben von Jan Rundshagen
13.11.2016

Im Heimspiel gegen ETV2 gingen wir mit Romeo für Karsten an den Start, sodass wir einen Altersdurchnitt von 16 Jahren hatten.

Die Doppelaufstellung ging erstmal komplett in die Hose, Jan und Julius verloren 1:3 gegen Herkenhoff/Picandet ,das eigentliche Einserdoppel, welches die Gegner auf zwei gestellt hatten. Tim J. und Romeo unterlagen Albroscheit/Berner in einem knappen Spiel 0:3 und Tim B. und Lui verloren gegen Niedopytalski/Seyer auch 0:3

Tim J. holte in einem knappen Spiel , das 3:2 ausging, den ersten Punkt gegen Niedopytalski. Am Nebentisch unterlag Julius Herkenhoff 0:3. Somit stand es 1:4.
Lui gewann 3:1 gegen Albroscheit. Ein starkes Spiel von Lui mit sehr schönen Ballwechseln. Jan gewann 3:2 gegen Picandet. Jan kam anfangs nicht gut mit den Aufschlägen klar konnte sich aber immer besser darauf einstellen. Somit 3:4.
Tim B. durfte nun sein erstes Spiel dieses Jahr im unteren Paakreutz bestreiten.
Er spielte gut auf und gewann folgeweise mit 3:0.
Jetzt konnte Romeo sein erstes Spiel im Herrenbereich überhaupt bestreiten.
Er unterlag in einem sehr starken Spiel Berner 2:3.
4:5 zur Hälfte.
Nun war wieder das obere Parkkreutz dran. Tim J. verlor gegen Herkenhoff 0:3, konnte aber zwei Punkte mehr als Julius holen (;
Julius gewann in einem guten Spiel mit 3:1 gegen Niedopytalski. Somit stand es 5:6
Lui konnte mit den Aufschlägen von Picandet wenig anfangen und unterlag 3:0.
Jan gewann in einem extrem spannenden Spiel im fünften zu 8 und stellte den ein Punkte Rückstand wieder her.
Tim B. gewann nach anfänglichen Schwierigkeiten im fünften.
Nun war Romeo dran. Er siegte in einem extrem starken Spiel mit 3:1.
Abschlussdoppel, das ist bei uns ja immer so eine Sache, bisher wurden alle drei Abschlussdoppel verloren.
Diesmal sollte es besser laufen, 3:1 ging es für uns aus.
Insgesamt mit drei Sätzen weniger als der Gegner zu gewinnen das soll man uns erstmal nachmachen!

Tim Jensen

P.S. Ich schreibe normalerweise nichts mehr unter die Spielberichte. Aber dadurch das ich den Altersdurchschnitt gestern so weit nach unten gezogen habe, mach ich das einfach mal. Es war unfassbar was ihr gestern geleistet habt Jungs. Alle haben bis zum Ende gekämpft, angefeuert und alles gegegben. Romeo überragend in seinem ersten Spiel im Herrenbereich. Ich freue mich jetzt bereits auf unser Spiel am kommenden Donnerstag bei Oberalster.

Jan

» Zurück
Mit freundlicher Unterstützung von
Physiotherapie Raphael Schulz
Flor
Butterfly